Robin Lippert gewinnt überraschend im Riesenslalom

Qualifikationsrennen für DSV Kids-Cross-Finale

In Erlbach im Vogtland fanden die ersten beiden Qualifikationsrennen für das DSV Kids-Cross-Finale im März 2020 statt. Dabei siegte Robin Lippert vom SCR Fulda völlig überraschend.

Das Teilnehmerfeld umfasste etwa 70 Kinder der Jahrgänge 2008 und 2009 aus den Bundesländern Hessen, Sachsen, Thüringen und Niedersachsen. Am den beiden Tagen standen jeweils zwei Riesenslalom-Rennen in jeweils zwei Durchgängen auf dem Programm. Für eine Überraschung sorgte Robin Lippert.

Auf Rang 2 liegend nach dem ersten Lauf nahm er all seinen Mut zusammen und sicherte sich am Samstag nach einem spannenden Rennen mit Platz 1 den Tagessieg bei den Jungen. Einen Tag später stand der zweite Wettbewerb an. Erneut auf Rang 2 nach dem 1. Lauf liegend, schielte Robin Lippert wiederum auf den Sieg. Leider wurde der Mut zum Risiko nicht belohnt, und er schied im zweiten Durchgang aus. Er bewies aber, dass er ganz vorne mitfahren kann. Mit diesen Ergebnissen ist nun die Grundlage gelegt, um sich mit den Rennen im Harz am 22. Und 23. Februar 2020 für das Bundesfinale zu qualifizieren.

Bildunterschrift: Robin Lippert ist sichtlich stolz auf seine tolle Leistung, die ihm den Platz auf dem Treppchen ganz oben bescherte.

Text: Rainer Ickler
Foto: privat

SCR-Info Vereinsbroschüre 02/19

,

zweimal jährlich erscheint eine SCR-INFO mit Terminen und aktuellen Informationen für alle Mitglieder.

Termine 2020

Neue Termine für das laufende Jahr 2020 siehe „Der Skiclub – Termine 2020 „